Schulbeginn

Am 12. September 2016 betraten 35 Grafensteiner Kinder mit einer großen Schultüte in der Hand aufgeregt das Schulgebäude. Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Frau VD Sylvia Grumet und dem Schulchor mit dem Lied „Willkommen in der Schule" wurden die Kinder den Klassen zugewiesen.

In der 1. Schulstufe ist es wichtig, dass sich die Kinder an den Schulalltag gewöhnen. Rhythmik, Musik und Bewegung sind wichtige Elemente des Unterrichts. Spielerisch und mit Humor wird die Klassengemeinschaft aufgebaut und es werden bestimmt bald neue Freundschaften geschlossen. Durch einen abwechslungsreich gestalteten Unterricht, der das Lernen mit allen Sinnen ermöglicht, wird auch die „Freundschaft" mit Buchstaben und Zahlen angebahnt.

Das Wecken der Lesefreude ist den Lehrkräften ein großes Anliegen; verschiedene Aktivitäten (Lesefreunde, Lesespiele...) begleiten die Kinder vom „Lesen-Lernen" zum „Lesen-Können" und nicht zuletzt zum „Lesen-Wollen".

Am zweiten Schultag feierte Herr Dechant Opetnik mit allen Schülerinnen und Schülern, vielen Eltern und Angehörigen sowie dem LehrerInnen-Team den Gottesdienst im Schulhaus, wobei die Taferlklassler segnete.