Erhalt des Gütesiegels "Singende - klingende Schule"

Der Kärntner Landesschulrat verleiht in Kooperation mit dem Kärntner Sängerbund seit 2015 das vokale Gütesiegel „SINGENDE – KLINGENDE SCHULE“ an jene Schulen, die ihre Schüler und Schülerinnen für das gemeinsame Singen begeistern und wo das gemeinsame Singen auch im Wochenstundenplan seinen Platz findet.


Diese Voraussetzungen für den Erhalt des vokalen Gütesiegels werden von unserer Schule dank der engagierten Lehrkräfte und der motivierten Schülerinnen und Schüler erfüllt!
Eine besondere Anerkennung ist diese Auszeichnung für den Schulchor, der bei verschiedenen Anlässen auftritt und für die musikalische Umrahmung vieler Veranstaltungen sorgt. Darüber hinaus pflegen wir in der Adventzeit eine besonders lieb gewonnene Tradition: Zweimal pro Woche versammeln sich morgens die Kinder in der Aula, singen gemeinsam Weihnachtslieder und spielen auf Instrumenten.


Natürlich wird nicht nur heimisches, sondern auch internationales Liedgut vermittelt, um der sprachlichen Vielfalt an unserer Schule Raum zu geben.
Am 5. Mai 2017 nimmt der Schulchor am Bezirksjugendsingen in Gurnitz / Ebenthal teil.

 

Wir freuen uns sehr über die erhaltene Auszeichnung!
Da wir die Kriterien für diese gemeinsame Initiative des LSR mit dem Kärntner Sängerbund schon 3 Jahre erfüllt haben, wurde der Clemens Holzmeister Schule das Gütesiegel – Logo auch in Form einer Outdoor-Plexiglas-Tafel überreicht; diese wurde neben der Schuleingangstüre angebracht.

preview