Der LESEKLUB - Lesen VOR dem Unterricht

Der beliebte LESEKLUB erfreut sich bei Leseanfängern und Leseprofis großen Zuspruchs. Jeden Freitag finden sich Lesehungrige schon VOR dem Unterricht ein, um einander vorzulesen. Die Lehrkräfte der Clemens Holzmeister Schule wollen mit diesem zusätzlichen schulischen Angebot Lesefreude wecken und fördern. Das Lese-Erlebnis findet in sehr entspannter Atmosphäre in einer Kleingruppe statt und es erfolgt klassen- und schulstufenübergreifend. So sitzt beispielsweise ein Erstklässler neben einem Lese-Profi aus der vierten Klasse, oder ein Bücherwurm aus der dritten trifft auf eine Leseratte aus der zweiten Klasse.

Steigerung der Lesemotivation und Verbesserung der Lesekompetenz

Die Verbesserung der Motivation ergibt sich u. a. aus der völlig freien und unbeeinflussten Wahl des Lesetextes und der besonderen „Klub-Atmosphäre".

Kinder, die gut und gerne lesen, sind stolz, ihr Lesekönnen einer Zuhörergruppe zu präsentieren, die meist Kinder aus anderen Klassen umfasst.

Immer wieder wollen Kinder auch ihre selbst verfassten Texte (Aufsätze, Gedichte) vorlesen - der Applaus ist ihnen gewiss!
Starke Motivation auch für Kinder, die nicht so gerne und / oder ausdauernd lesen; die Vorlesezeit beträgt pro Kind ca. zwei Minuten, sodass jegliche Überforderung durch Stillsitzen, Ausdauer, Aufmerksamkeit und Vorbereitungsarbeit ausgeschlossen ist.

Es gibt keinerlei Leistungsdruck oder Bewertung!

Wie gut die Schülerinnen und Schüler motiviert sind, am LESEKLUB teilzunehmen, zeigt sich jede Woche an den Anmeldelisten – die „freien Plätze" sind meist rasch ausgebucht!

Berücksichtigung und Förderung von Kindern mit Leseschwierigkeiten

Kinder, die nicht gerne vorlesen oder noch nicht lesen können, sind im LESEKLUB ebenfalls herzlich willkommen; anfangs hören sie einfach nur zu oder sie sprechen über ein Bilderbuch, das sie von zu Hause mitgebracht haben.

Der „Fremdsprachen-LESEKLUB"

Ungefähr einmal pro Monat wird ein „Fremdsprachen-Leseklub" angeboten. Da etliche Kinder zum zweisprachigen Unterricht (Slowenisch) angemeldet sind, werden diese Schülerinnen und Schüler ermutigt Texte und Reime in dieser Sprache zu lesen bzw. vorzutragen. Selbstverständlich gilt dieses Angebot auch für Kinder, die einen Text auf Englisch, Italienisch, Französisch oder in einer anderen Sprache vorlesen wollen.

LESEKLUB-Ausweis und Buchgeschenk

Besonders eifrige Leser erhalten ein ihrem Lesekönnen entsprechendes Buch als Geschenk, was wiederum ein kräftiger Ansporn ist, den LESEKLUB weiterhin zu besuchen. Wie oft das Kind am LESEKLUB teilnimmt, wird in einem eigenen Lese-Ausweis vermerkt.

Anmeldung / Organisatorisches

Das Kind trägt seinen Namen in eine Anmeldeliste ein, die wöchentlich neu aufliegt; es entscheidet selbst bei welcher Lehrkraft es den LESEKLUB besuchen will.

Erwartet wird,

  • dass das Kind nach der Anmeldung verlässlich den LESEKLUB besucht:
    freitags, von 07.15 – 07.30 Uhr
  • dass es ein kurzes Lesestück zu Hause ausreichend vorbereitet, um es dann möglichst „flüssig" vorlesen zu können.
  • 1
    BILD4591
    BILD4599
    BILD4605
    IMG_1084
    IMG_1085
    IMG_1096
    IMG_1102
    IMG_1253
    IMG_1255
    IMG_1258
    IMG_1261
    IMG_1264
    IMG_2263 Kopie
    IMG_2272 Kopie
    IMG_2273 Kopie
    IMG_7984
    IMG_7985
    IMG_7986
    IMG_8569
    IMG_8572
    IMG_8573
    IMG_8574
    IMG_8577
     

Auszeichnungen

  • Im Jahre 2010 wurde unser LESEKLUB beim „Philipp. Der Lese-Award", einer Initiative des Österreichischen Buchklubs, als eines der besten Leseprojekte Österreichs ausgewählt und mit einem Büchergutschein im Wert von 300€ belohnt!
  • Und im Juni 2015 konnte der LESEKLUB beim Wettbewerb "Lesezeichen" der "Kleinen Zeitung" den 2. Platz belegen. Wir freuen uns über eine neu eingerichtete Leseecke mit Sitzhockern, Tisch und Teppich und natürlich über viele Spiele und Bücher. Außerdem erhalten wir ein Jahresabo der "Kleinen Kinderzeitung."